Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Beiträge von Ursula Heim, M.A.

Pressesprecherin i.V. Öffentlichkeitsarbeit

Rezension: Integrative Medizin und Gesundheit

Integrative Medizin und Gesundheit

Das Konzept der Integrativen Medizin wird in der heutigen Patientenversorgung immer bedeutsamer. Umfragen haben gezeigt, dass sich über 70% der Versicherten in Deutschland eine integrativmedizinische Versorgung in der stationären wie ambulanten Medizin wünschen. Doch was genau umfasst der Begriff der Integrativen Medizin? Während im öffentlichen Diskurs unter diesem Begriff oftmals lediglich die Verbindung von Komplementärmedizin und konventioneller Medizin verstanden wird, gelingt es den Autoren des neuen Sammelbandes »Integrative Medizin und Gesundheit« deutlich herauszuarbeiten, dass ein modernes Konzept der Integrativen Medizin aus vier Säulen besteht: Gesundheitsförderung, Patientenzentrierung, Ganzheitlichkeit und Evidenzbasierung.

weiterlesen
Was tun bei: Post-COVID

Was tun bei: Post-COVID

Welche Maßnahmen aus der Naturheilkunde unterstützen die Regeneration nach einer COVID-19 Erkrankung? Im neuen Ratgeber aus dem KVC Verlag finden Leser fundierte Informationen zum Einsatz von Naturheilkunde und Komplementärmedizin beim Post-COVID-Syndrom sowie praktische Handreichungen, um die Selbstheilungskräfte anzuregen und die Regeneration auf physischer und psychischer Ebene zu fördern.

weiterlesen

Jubiläum: 40 Jahre Karl und Veronica Carstens-Stiftung

(Essen, 30.04.2021) Die Carstens-Stiftung ermöglicht seit 40 Jahren unabhängige Forschung in den Sektoren Naturheilkunde und Komplementärmedizin und setzt sich damit für eine ganzheitliche Patientenversorgung in Deutschland ein. Mit einer Fördersumme von über 40 Millionen Euro konnten innerhalb der letzten vier Jahrzehnte über 300 Forschungsprojekte realisiert und werden, sodass die unabhängige Forschungsförderung maßgeblich zu der Entwicklung einer ganzheitlichen Patientenversorgung beigetragen hat.

weiterlesen

Hochdosiertes Vitamin D und Krebssterblichkeit

Der Einsatz von Vitamin D als Supplement ist in Wissenschaft und Zivilgesellschaft höchst umstritten. Während der Nutzen von Vitamin D Präparaten als freiverkäuflichen Nahrungsergänzungsmitteln zumindest als fragwürdig einzustufen ist, werden in der Medizinforschung hochdosierte Vitamin D Präparate auf ihren Nutzen hinsichtlich der Reduzierung der Krebssterblichkeit untersucht.

weiterlesen
One Health als Konzept der Zukunft

One Health als Konzept der Zukunft

Die Grundlage des gegenwärtig vieldiskutierten Konzepts ‚One Health‘ ist die Anerkennung der unhintergehbaren Interdependenz von Lebewesen: Menschen, Tiere und Ökosysteme sind untrennbar miteinander verbunden; verschiedene Ansätze, die sich unter dem Begriff von ‚One Health‘ fassen lassen, berücksichtigen dies für die Ebene der Gesundheit.

weiterlesen
Darmmikrobiom verändert nach Fastenkur

Darmmikrobiom verändert nach Fastenkur

Fasten verändert die Zusammensetzung des gastrointestinalen Mikrobioms und kann dazu beitragen, dass eine Ernährungsstilmodifikation bei Patienten mit metabolischem Syndrom bessere Effekte zeigt.

weiterlesen
Mondphasen und Chronobiologie

Mondphasen und Chronobiologie

Der Glaube, dass es einen Zusammenhang zwischen Mondphasen und den menschlichen Biorhythmen gibt, ist als kulturelles Erbe der Menschheit einzuordnen, das über Jahrtausende in diversen Traditionen weltweit überliefert wurde.

weiterlesen
Trauer und Verlust

Was tun bei: Trauer und Verlust

Der Verlust eines geliebten Menschen hinterlässt eine offene Wunde, die mit vielen Beschwerden einhergeht. Körperliche und seelische Begleiter-scheinungen wie z.B. Erschöpfung und Schlafstörungen kann man naturheilkundlich lindern. Trauernde werden sanft unterstützt, ohne dass der Trauerprozess unterdrückt wird. Der neue Ratgeber aus dem KVC Verlag stellt Selbsthilfemaßnahmen aus dem Bereich Pflanzenheilkunde und Homöopathie bei Trauer und Verlust vor.

weiterlesen
Ethnomedizin

Was ist Ethnomedizin?

Globaler Wissenstransfer medizinischen Wissens und therapeutischer Praktiken aus Traditionellen Medizinsystemen wird im Kontext der Integrativen Medizin gerade im Rahmen chronischer Erkrankungen und psychischer Leiden relevant. Die Systematisierung und Translation medizinischer Wissenskulturen fällt unter das anthropologische Forschungsfeld der Ethnomedizin.

weiterlesen
Integrative Medizin und ihre Rolle in der Pandemie (Resilienz)

Integrative Medizin und ihre Rolle in der Pandemie

Die pandemische Situation stellt seit mittlerweile einem Jahr das gesellschaftliche Zusammenleben sowie den Erhalt der individuellen psychischen und physischen Gesundheit vor neue Herausforderungen. In einem qualitativen Literaturreview, das diverse evidenzbasierte Ansätze aus dem Bereich der Complementary and Integrative Medicine (CIM) prägnant zusammenfasst, präsentieren die Autor*innen ein Konglomerat an Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken und den psychischen Herausforderungen zu begegnen. Das Gute daran: Jeder kann diese Möglichkeiten im Alltag umsetzen.

weiterlesen
Icon Conversation

Newsroom Integrative Medizin

Alle News zur Medizin der Zukunft

News anzeigen