Komplementäre und
Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen

Tag: Immunsystem

Das Immunsystem ist das Abwehrsystem des Menschen gegen fremde Stoffe und Keime.

Post-COVID: Carstens-Stiftung weitet Forschungsförderung aus

Durch die Bereitstellung von weiteren 600.000 EUR werden zwei zusätzliche Forschungsprojekte ermöglicht, die wirksame Therapien aus dem Bereich der Komplementären und Integrativen Medizin (KIM) beim Post-COVID-Syndrom identifizieren sollen. Eines leitet Prof. Dr. Gustav Dobos, Universitätsklinikum Essen, das andere Dr. Michael Jeitler, Charité Berlin. Beide setzen auf eine Steigerung der Selbstwirksamkeit der Betroffenen, um die Symptombelastung zu verringern. Im Idealfall liefern sie daneben neue Erkenntnisse über das wissenschaftlich immer noch wenig durchdrungene Phänomen.

weiterlesen
Heuschnupfen lindern – welchen Beitrag leistet Kamille?

Heuschnupfen lindern – welchen Beitrag leistet Kamille?

Der Frühling ist da, doch neben längeren Tagen und milderen Temperaturen hat diese Jahreszeit für den Einen oder die Andere leider auch negative Begleiterscheinungen: weltweit leiden zwischen 10 und 40% der Bevölkerung an allergischen Reaktionen, im Frühjahr vor allem auf Pollen von blühenden Pflanzen.

weiterlesen

Carstens-Stiftung unterstützt Suche nach Post-COVID-Therapien

Mit insgesamt 600.000 EUR fördert die Carstens-Stiftung zwei Forschungsprojekte, die wirksame Therapien beim Post-COVID-Syndrom identifizieren sollen. Überprüft werden Yoga, Gesundheitsedukation, Akupressur und Qi-Gong. Beteiligt sind zwei wissenschaftliche Teams um Priv.-Doz. Dr. Holger Cramer, Evang. Kliniken Essen-Mitte (KEM), und Dr. Joanna Dietzel, Charité Berlin. Der Förderzeitraum beträgt drei Jahre.

weiterlesen
Ist Long-COVID ein eigenständiges Syndrom?

Ist Long-COVID ein eigenständiges Syndrom?

Unser Leben ist seit März 2020 nicht mehr dasselbe – in diesem Monat hatte die Weltgesundheitsorganisation (WHO) offiziell die COVID-19-Pandemie ausgerufen. Die ergriffenen Maßnahmen zur Infektionseindämmung konnten ihre Wirkung erst viel später entfalten, sodass sich weltweit bislang über 230 Millionen Menschen mit dem Virus infizierten. Obwohl akribisch Daten erhoben werden, bleibt die Erkrankung in vielen Aspekten noch ein Rätsel. Einer dieser Aspekte ist das Post- bzw. Long-COVID-Syndrom.

weiterlesen
Integrative Medizin und ihre Rolle in der Pandemie (Resilienz)

Integrative Medizin und ihre Rolle in der Pandemie

Die pandemische Situation stellt seit mittlerweile einem Jahr das gesellschaftliche Zusammenleben sowie den Erhalt der individuellen psychischen und physischen Gesundheit vor neue Herausforderungen. In einem qualitativen Literaturreview, das diverse evidenzbasierte Ansätze aus dem Bereich der Complementary and Integrative Medicine (CIM) prägnant zusammenfasst, präsentieren die Autor*innen ein Konglomerat an Möglichkeiten, das Immunsystem zu stärken und den psychischen Herausforderungen zu begegnen. Das Gute daran: Jeder kann diese Möglichkeiten im Alltag umsetzen.

weiterlesen
Virale Infektionen pflanzlich behandeln

Virale Infektionen pflanzlich behandeln

Das Interesse an Maßnahmen aus der Naturheilkunde, die präventiv zur Stärkung des Immunsystems angewendet und kurativ bei viralen Infekten eingesetzt werden können, hat in diesem Jahr durch das Auftreten der neuartigen Variante des Coronavirus zugenommen.

weiterlesen

Stark, gelassen, stabil

Viel zu oft denkt man erst an die eigene Gesundheit, wenn man krank ist. Nicht zuletzt die Corona-Pandemie hat jedoch das Bewusstsein vieler Menschen für die Gesunderhaltung geschärft: Die beste Krankheit ist die, die man gar nicht erst bekommt. Darum zeigt der neue Ratgeber aus dem KVC Verlag, wie sich die eigenen Abwehrkräfte stärken lassen – durch Bewegung, Ernährung, Entspannung und bewährte Maßnahmen aus der Naturheilkunde.

weiterlesen
Icon Conversation

Newsroom Integrative Medizin

Alle News zur Medizin der Zukunft

News anzeigen