Wir für Studierende

Wir für Studierende

Naturheilverfahren, Homöopathie und Komplementärmedizin im Studium

Die Carstens-Stiftung ermöglicht Studierenden sich schon während des Studiums mit komplementärmedizinischen Verfahren auseinander zu setzen. Studierende der Human-, Tier- und Zahnmedizin, der Naturwissenschaften sowie der Gesundheitsberufe sind herzlich eingeladen, sich über unsere Förderangebote zu informieren.

Die Nachwuchsförderung der Carstens-Stiftung hat mir den Zugang und die Bedeutung für eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Komplementärmedizin ermöglicht. Dies hat mir enorm geholfen – sowohl komplementäre als auch konventionelle Medizin ganz anders einzuschätzen. So bin ich letztlich zu der Erkenntnis gekommen, dass nicht die Methode, sondern der erkrankte Mensch im Mittelpunkt stehen muss..

Dr. med. Eckard Krüger über die Arbeit der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

Dr. med. Eckard Krüger,
Chefarzt der Abteilung für Akutgeriatrie und Frührehabilitation an der Klinik Naila in Oberfranken



Das 1x1 des Promovierens

Was gehört zum Prozess des Promovierens in der Komplementärmedizin alles dazu? Worauf sollte man unbedingt achten? Welche Stolperfallen lassen sich vermeiden und welche Hilfsmittel haben sich bewährt? Unser 1x1 des Promovierens gibt Antworten. mehr


Unser Promotionsförderprogramm

fußt auf der Teilnahme an unserem KVC-Promotionsseminar.
Sodann gibt es die Möglichkeit, sich als KVC-DoktarandIn individuell beraten zu lassen oder Anträge auf Sach- bzw. Reisekostenerstattung zu stellen. Als KVC-StipendiatIn können Sie sich um eine monatliche Zuwendung von zurzeit € 820,- bewerben.


Dr. Beate Stock-Schröer (Dipl.-Biol.)

Programmleitung Förderung, Lehre
und akademischer Nachwuchs

Telefon: 0201 56 305 10
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailb.stock-schroeer@carstens-stiftung.de


Unsere aktuelle Ausschreibung

Bis zu 3 Promotionsstipendien für Mediziner (m/w) und/oder Naturwissenschaftler (m/w) im Bereich der Grundlagenforschung in der Homöopathie (HomBRex). mehr


Homöopathie in der universitären Lehre

Die Carstens-Stiftung fördert die universitäre Lehre der Homöopathie, um Studierenden den Einstieg in dieses Therapieverfahren bereits während des Studiums zu ermöglichen. Diese Förderung soll die Präsenz der Homöopathie an den medizinischen Fakultäten langfristig festigen. Grundsätzlich stehen zwei Förderformate zur Verfügung: Studentische Arbeitskreise (AKs) und Wahlpflichtfächer (WPFs).

Dr. Jens Behnke, Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

Dr. Jens Behnke

Homöopathie in Forschung und Lehre

Telefon: 0201 56 305 13 und 0178 5594 308
E-Mail: Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailj.behnke@carstens-stiftung.de


 

Universitäre Arbeitskreise Homöopathie

AKs können von Studierenden oder Ärzten beantragt werden und bedürfen nicht zwangsläufig einer Genehmigung durch die Universität. Die Carstens-Stiftung fördert AKs durch die Erstattung von Reisekosten und Dozentenhonoraren. Zusätzlich ist es möglich, Sachmittel in Form von Fachliteratur oder –software zu beantragen. Bei den ersten Schritten zur Gründung eines Arbeitskreises können wir Sie mit Informationen, Materialien und Kontakten unterstützen.

Aktuell geförderte Homöopathie-Arbeitskreise

Berlin

Würzburg

Kiel

Kiel

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Christiane Bauer

Mail: cbhom@gmx.de

Tübingen

Tübingen

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Frank Schirrmacher

Mail: Frank.Schirrmacher@t-online.de

Hannover

Hannover

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: PD Dr. Diana Steinmann

Mail: Steinmann.Diana@mh-hannover.de

Regensburg

Regensburg

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Quak

Mail: tq@dr-quak.de

Witten

Witten

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Thomas Quak

Mail: tq@dr-quak.de 

Leipzig

Leipzig

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Maria Preibisch

Mail: maria-preibisch@gmx.de

Marburg

Marburg

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das Semesterprogramm ist derzeit nicht verfügbar.

Ansprechpartner: Dr. Anna Gerstenhöfer,

Mail: agerstenhoefer@gmail.com

Wien

Wien

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Margerita Moser

Mail: margerita.moser@gmail.com

Aachen

Essen

Köln


Wahlpflichtfach Homöopathie

Die aktuelle Öffnet externen Link in neuem FensterApprobationsordnung für Ärzte (ÄAppo, Anlage 3 zu §2 Abs. 8, Satz 2) nennt die Homöopathie explizit als mögliches Wahlpflichtfach sowohl im vorklinischen als auch im klinischen Abschnitt des Medizinstudiums. Medizinische Fakultäten bzw. Institute können bei der Carstens-Stiftung eine Förderung in Höhe von bis zu 750 Euro pro Semester pauschal beantragen, wenn Sie das Wahlpflichtfach Homöopathie anbieten wollen.

An diesen Universitäten unterstützen wir das Wahlpflichtfach Homöopathie:

München

München

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm für den Vorklinik.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm für die Klinik.

Ansprechpartner: Dr. Joachim Siebenwirth, Dr. Sigrid Kruse

Mail: j@siebenwirth.net Sigrid.Kruse@med.uni-muenchen.de

Leipzig

Leipzig

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: PD Dr. Thomas Michael Kapellen

Mail: ThomasMichael.Kapellen@medizin.uni-leipzig.de

 

 

 

Wien

Wien

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Öffnet externen Link in neuem FensterSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Michael Frass, Olivia Grassl

Mail: michael.frass@meduniwien.ac.atolivia.grassl@gmx.at

Erlangen

Erlangen

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Wilfried Schmidt, Christina Gloßner

Mail: dr.wilfried.schmidt@web.dechristina.glossner@uk-erlangen.de

 

 

Jena

Aktiv im Wintersemester 2016/2017.

Das Semesterprogramm ist derzeit nicht verfügbar.

Duisburg-Essen

Duisburg-Essen

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Melanie Giesen

Mail: dr.m.giesen@t-online.de

Bochum

Bochum

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Carsten Karad, Barbara Woestmann

Mail: post@karsten-karad.debarbara.woestmann@ruhr-uni-bochum.de

 

 

Magdeburg

Magdeburg

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Markus Herrmann, Juliane Diehr

Mail: markus.herrmann@med.ovgu.de, juliane.diehr@med.ovgu.de

 

 

Tübingen

Tübingen

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das Semesterprogramm ist derzeit nicht verfügbar.

Ansprechpartner: Dr. Peter Emmrich, Silke Orlikowsky

Mail: anton2963@googlemail.comsilke.orlikowsky@med.uni-tuebingen.de

Bonn

Aktiv im Wintersemester 2016/2017.

Das Semesterprogramm ist derzeit nicht verfügbar.

 

 

Göttingen

Göttingen

Aktiv im Wintersemester 2017/2018.

Das aktuelle Leitet Herunterladen der Datei einSemesterprogramm.

Ansprechpartner: Dr. Susanne von Ohlen

Mail: susanne@von-ohlen.de

 

 


KVC-Forum Homöopathie für Studierende

Das KVC-Forum Homöopathie für Studierende ist ein deutschlandweites Netzwerk von Medizinstudenten, die sich ergänzend zum Studium mit Homöopathie und anderen komplementären Heilmethoden auseinandersetzen möchten. Seit 1991 wird es von der Carstens-Stiftung sowohl organisiert als auch finanziert. 

Homöopathie

aus Sicht der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin


mehr

Unsere Top-Projekte

Über 400.000 Euro für die
Integrative Pädiatrie

mehr

kurz und knapp –

aktuelle Studien bewertet
von der Carstens-Stiftung

mehr

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren