Komplementäre und
Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m-w-d) gesucht
Anzeigen Integrative Medizin

Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m-w-d) gesucht

Von

Veröffentlicht am
Komplementärmedizin Integrative Medizin

Am Institut für Allgemeinmedizin und interprofessionelle Versorgung am Universitätsklinikum Tübingen (Leitung: Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos) ist ab sofort eine Stelle in Voll- oder Teilzeit (50-100%) zu besetzen. Bewerbungsschluss: 10.07.2022

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (w/m/d)

Die Stelle ist zunächst bis 31.5.2025 befristet.

Das Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung (IAIV) verfügt über einen (Forschungs-)Schwerpunkt im Bereich der Komplementären und Integrativen Medizin (KIM). Darunter übernimmt das IAIV die Durchführung von Forschungsprojekten zum Potential nicht-medikamentöser Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) für die Versorgung älterer Patienten/Patientinnen. Ebenso verfügt das IAIV über eine Ambulanz für Akupunktur und Chinesische Medizin, mit dem Schwerpunkt in der integrativen Versorgung der Patientinnen und Patienten mit TCM.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Projektmanagement im Bereich der Komplementären und Integrativen Medizin
  • Wissenschaftliche Datenerhebung und -analyse im Team
  • Erstellung von Studienmaterial, wissenschaftlichen Publikationen und Berichten
  • Bei entsprechender Qualifikation klinische Mitarbeit in der Ambulanz und eigenständige Versorgung von Patientinnen und Patienten mit Akupunktur und TCM
  • Mitarbeit bei Lehr- und Fortbildungsveranstaltungen des Instituts

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Medizin, Psychologie, Gesundheitswissenschaften und Erfahrung aus dem Gesundheits- / Pflegewissenschaftlichen Bereich sowie angrenzenden Berufsfeldern (z. B. Kommunikationswissenschaft, Gesundheitsökonomie oder Soziologie)
  • Sehr gute Kenntnisse in quantitativen Forschungsmethoden / Statistik (ggf. Master in Public Health, Biometrie, Epidemiologie)
  • Erfahrung im Projektmanagement wissenschaftlicher Forschungsvorhaben ist wünschenswert
  • Interesse an und möglichst Erfahrung in Komplementärer und Integrativer Medizin
  • Sie sind teamfähig und kommunikationsstark und behalten durch Organisationstalent und strukturierte, vorausschauende Arbeitsweise den Überblick
  • Zuverlässigkeit und Sorgfalt sind für Sie ebenso selbstverständlich wie selbstverantwortliches und lösungsorientiertes Denken und Handeln

Organisatorisches

Es erwartet Sie eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotential im Bereich der Komplementären und Integrativen Medizin in innovativen Projekten und einem dynamischen interprofessionellen Team. Die Stelle bietet Gelegenheit zur Promotion und ggf. Habilitation.

Die Vergütung erfolgt nach TV-L (Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder) inkl. aller im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vor Aufnahme einer Tätigkeit müssen gem. § 23a i. V. m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz (IfSG) ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971) sowie ein gültiger Impfnachweis gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 gem. § 20a Abs. 2 IfSG vorliegen. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Fragen beantwortet Ihnen Dr. med. Jan Valentini, E-Mail: jan.valentini@med.uni-tuebingen.LÖSCHEN.de

Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) bis zum 10.07.2022 an:

Universitätsklinikum Tübingen
Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung
Dr. med. Jan Valentini
Osianderstraße 5, 72076 Tübingen
E-Mail: jan.valentini@med.uni-tuebingen.LÖSCHEN.de

Newsletter Icon

Unseren Newsletter bestellen

  • ✓ einmal im Monat
  • ✓ gratis
  • ✓ jederzeit kündbar

jetzt abonnieren

Weitere Anzeigen Integrative Medizin

Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arzt oder Facharzt (m-w-d) gesucht

Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arzt oder Facharzt (m-w-d) gesucht

Am Institut für Allgemeinmedizin und interprofessionelle Versorgung am Universitätsklinikum Tübingen (Leitung: Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos) ist…

weiterlesen
Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20 Std. in der Woche). Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

weiterlesen
Stellenausschreibung: Projekt zur Burnout-Prävention

Stellenausschreibung: Projekt zur Burnout-Prävention

Die Charité sucht eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für ein Projekt zur Burnout-Prävention in Pflege und Ärzteschaft.

weiterlesen
Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter Substanzen unter Laborbedingungen

Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter Substanzen unter Laborbedingungen

Die Universität Witten/Herdecke sucht ab 01. Januar 2022 personelle Verstärkung für ein Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter…

weiterlesen
Kinderarztpraxis im Westmünsterland sucht Co-Leitung

Kinderarztpraxis im Westmünsterland sucht Co-Leitung

Hauptaufgaben sind Begleitung in psychosozialen Fragen der Eltern sowie naturheilkundliche und ganzheitliche Therapie.

weiterlesen
Kinderarztpraxis in Sigmaringen abzugeben

Kinderarztpraxis in Sigmaringen abzugeben

Die private Kinderarztpraxis, Umkreis Bodensee, ist aus Altersgründen nach 25 Jahren abzugeben.

weiterlesen
Karl und Veronica Carstens-Stiftung
Redaktion Carstens-Stiftung

Neben freien Autoren besteht unsere Redaktion vor allem aus den festen Redakteuren Michèl Gehrke M.A. (Pressesprecher), Dr. Jens Behnke (Wissenschaft, Programmleitung Integrative Medizin) sowie Ingo Munz (Digital PR, SEO).