Komplementäre und
Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) gesucht: witten
Stellenausschreibung der Universität Witten Herdecke

Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter Substanzen unter Laborbedingungen

Von

Veröffentlicht am
Homöopathie

Die Universität Witten/Herdecke sucht ab 01. Januar 2022 personelle Verstärkung für ein Projekt im Bereich Grundlagenforschung zur Homöopathie/Komplementärmedizin.

Wir sind eine kleine, innovative Forschungsgruppe, die auf Präzision und Teamgeist setzt. Gesucht wird.

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d) am Gerhard-Kienle-Lehrstuhl

(Vollzeitstelle (100%), projektgebunden und befristet auf drei Jahre bis Ende Dezember 2024), Gerhard-Kienle-Weg 4, 58313 Herdecke, Deutschland.

Das Projekt fokussiert sich auf ein Lemna-Intoxikations-Modell. Es basiert auf einem ISO-zertifizierten Ökotoxikologie-Assay und nutzt Arsen-geschädigte Wasserlinsen (Lemna gibba L.), die mit unterschiedlichen Potenzstufen von Arsenicum album behandelt werden. Die Arsen-Schädigung ahmt hierbei einen Krankheitszustand nach und soll die Sensibilität der Wasserpflanzen auf die homöopathische Behandlung erhöhen. Haupt-Outcome ist die Wachstumsrate, welche über eine BildAnalyse-Software bestimmt wird. Geplant ist ein sekundärer Outcome in Form von MetabolomAnalysen, der Veränderungen auf molekularer Ebene zeigen könnte.

Mehrere Vorläufer-Studien haben signifikante Wachstumssteigerungen durch Behandlung mit potenzierten Substanzen beobachtet. Ziel ist es nun, Versuchsbedingungen des Modells zu variieren, um die Effektstärke zu vergrössern. Zusätzlich sollen Untersuchungen zur Wirkspezifität potenzierter Substanzen durchgeführt werden. Weitere Kooperationen mit anderen in vitro Testmodellen am Standort Arlesheim sind angestrebt. 

Arbeitskonditionen

• Arbeitsort ist Arlesheim (Schweiz, per Abordnung)
• Entgelt gemäss Rahmenvertrag der Universität Witten/Herdecke
• Im Rahmen der Anstellung ist eine Promotion (Dr. rer. medic.) möglich und erwünscht.

Ihre Aufgaben

• Arbeiten mit Bioassays (v.a. Pflanzen-Intoxikations-Modell Lemna gibba L.)
• Versuchsplanung und -durchführung in kleinem Team
• Publikationen in (englischsprachigen), wissenschaftlichen Fachzeitschriften

Ihr Profil

• Universitätsabschluss in Naturwissenschaften oder Pharmazie (M.Sc./Diplom)    
• Interesse an Laborarbeit
• Sorgfältiges und genaues Arbeiten
• Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
• Interesse an Komplementärmedizin und Homöopathie
• Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen incl. Lebenslauf per E-Mail bis 10. Dezember 2021 zu erhalten. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen an Hr. PD Dr. Stephan Baumgartner (stephan.baumgartner@uni-wh.LÖSCHEN.de). Bei Fragen zum Projekt hilft Ihnen Annekathrin Ücker (annekathrin.uecker@uni-wh.LÖSCHEN.de) gerne weiter.

Newsletter Icon

Unseren Newsletter bestellen

  • ✓ einmal im Monat
  • ✓ gratis
  • ✓ jederzeit kündbar

jetzt abonnieren

Weitere Anzeigen Integrative Medizin

Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arzt oder Facharzt (m-w-d) gesucht

Tübingen: wissenschaftlicher Mitarbeiter, Arzt oder Facharzt (m-w-d) gesucht

Am Institut für Allgemeinmedizin und interprofessionelle Versorgung am Universitätsklinikum Tübingen (Leitung: Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos) ist…

weiterlesen
Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Mitarbeiter Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (20 Std. in der Woche). Die Stelle ist zunächst befristet auf zwei Jahre.

weiterlesen
Stellenausschreibung: Projekt zur Burnout-Prävention

Stellenausschreibung: Projekt zur Burnout-Prävention

Die Charité sucht eine*n Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für ein Projekt zur Burnout-Prävention in Pflege und Ärzteschaft.

weiterlesen
Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter Substanzen unter Laborbedingungen

Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter Substanzen unter Laborbedingungen

Die Universität Witten/Herdecke sucht ab 01. Januar 2022 personelle Verstärkung für ein Projekt zur Untersuchung möglicher Effekte potenzierter…

weiterlesen
Kinderarztpraxis im Westmünsterland sucht Co-Leitung

Kinderarztpraxis im Westmünsterland sucht Co-Leitung

Hauptaufgaben sind Begleitung in psychosozialen Fragen der Eltern sowie naturheilkundliche und ganzheitliche Therapie.

weiterlesen
Kinderarztpraxis in Sigmaringen abzugeben

Kinderarztpraxis in Sigmaringen abzugeben

Die private Kinderarztpraxis, Umkreis Bodensee, ist aus Altersgründen nach 25 Jahren abzugeben.

weiterlesen
Icon Conversation

Newsroom Integrative Medizin

Alle News zur Medizin der Zukunft

News anzeigen

Karl und Veronica Carstens-Stiftung
Redaktion Carstens-Stiftung

Neben freien Autoren besteht unsere Redaktion vor allem aus den festen Redakteuren Michèl Gehrke M.A. (Pressesprecher), Ines Bergfort sowie Ingo Munz (Digital PR, SEO).