Rubrik: CAM-News

Sommerakademie 2018 an der Universität Witten-Herdecke

Zum neunten Mal öffnet die Sommerakademie vom 04. bis zum 11. August 2018 auf dem Campus der Universität Witten-Herdecke die Türen, um den Teilnehmenden lebendige Einblicke in die Praxis Integrativer Medizin zu geben.

Mit knapp 250 Beteiligten und acht Veranstaltungstagen ist die Sommerakademie die größte deutschsprachige Veranstaltung für Integrative Medizin und gleichermaßen für Studierende und Berufstätige (Ärzte, Therapeuten, Psychologen und Pflegende) konzipiert. Sie soll Orientierung in der Vielfalt von Behandlungskonzepten geben und damit die Entwicklung persönlicher Interessen fördern. Sie versteht sich als ein Ort der Begegnung, des von- und miteinander Lernens, des Hinterfragens und Durchdenkens, des Entdeckens neuer Möglichkeiten und Potentiale und des Findens neuer Ideen / Visionen hinsichtlich unseres Gesundheitssystems.

Unter dem diesjährigen Thema Gratwandern – Jenseits von richtig und falsch wollen die Organisatoren die Sommerakademie zu einem Ort des gemeinsamen Erörterns, Suchens und Findens nach Wegen und Möglichkeiten in einer Welt von Polaritäten machen.

Öffnet externen Link in neuem FensterLink zur Anmeldung

E-Mail: kontakt@sommerakademie-witten.de

Veranstaltungsort:
Universität Witten/Herdecke
Alfred-Herrhausen-Straße 50
58448 Witten


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: CAM-News

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren

Sommerhitze?
Was Sie jetzt tun können.

Stiche und Sonnenbrand?
Welche Heilpflanzen helfen.

Sie verreisen?
Was Sie nicht vergessen sollten.

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und stärken Sie mit Ihrer Spende Naturheilkunde und Homöopathie.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)