Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Studien kurz und knapp

Yoga könnte Senioren zu mehr Stabilität im Alltag verhelfen

Eine der größten Ängste älterer Leute ist wohl die Angst zu fallen und somit vor dem Risiko, noch mehr in seiner Bewegungsfähigkeit eingeschränkt zu sein oder aber gar bettlägerig zu werden. Somit geraten die Senioren in eine Art Teufelskreis: Bewegungsvermeidung aus Angst führt zu einem Muskelabbau und vermindertem Gleichgewichtssinn, was das Risiko zu fallen wiederum erhöht.

In einem Pilotversuch (1) erhielt ein kleine Gruppe von Senioren zweimal in der Woche eine jeweils 75minütige Yoga-Einheit (Hatha-Yoga). Der Trend - ein Rückgang der Angst vor einem Fall um 6 % sowie eine Zunahme des Gleichgewichtssinns um 4 % nach dem 12wöchigen Yoga-Training - spricht durchaus für eine intensivere Untersuchung dieser Thematik im Rahmen einer größeren Studie.

1. Schmid et al., Effect of a 12-week yoga intervention on fear of falling and balance in older adults: a pilot study.. Arch Phys Med Rehabil 91, 2010, 576-583 > Abstract