Carstens-Stiftung: Fit und verletzungsfrei durch die Fußballsaison mit FIFA 11+ Training.

Rubrik: Studien kurz und knapp

Fit und verletzungsfrei durch die Fußballsaison

FIFA 11+ Training schützt Fußballerinnen und Fußballer vor Verletzungen und steigert ihre Leistungsfähigkeit.

So umstritten die aktuelle Entscheidung der FIFA für die WM 2026 ist, so unumstritten scheint die Wirksamkeit des vom Weltfußballverband entwickelten Aufwärmtrainings FIFA 11+ zur Vermeidung von Verletzungen bei Fußballspielerinnen und -spielern zu sein. Eine brasilianische Forschergruppe wertete die bisher hierzu veröffentlichten randomisierten klinischen Studien in einer systematischen Übersichtsarbeit und Meta-Analyse [1] aus.
Insgesamt 11 Studien mit 4700 Fußballerinnen und Fußballern entsprachen den festgesetzten Einschlusskriterien und wurden hinsichtlich der Vermeidung von Verletzungen und der Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit wie Balance, Agilität, Sprintleistung und Sprunghöhe analysiert.
Im Vergleich zu den Kontrollpersonen hatten die Ballsportler mit FIFA 11+ Training signifikant weniger Verletzungen und eine deutlich bessere dynamische Balance und Agilität. Das Sprung- und Sprintvermögen war bei diesen Fußballern ebenfalls besser als bei den Kontrollgruppen, jedoch blieb der Unterschied hier ohne statistische Signifikanz.

Einschätzung:

Das FIFA 11+ Training ist für aktive Fußballfans eine gute Methode, mit zielgerichteten Übungen die körperliche Fitness und damit die spielerische Leistungsfähigkeit zu steigern und lästige Verletzungspausen zu vermeiden. Die fünfzehn Lauf- und Kräftigungsübungen lassen sich in 10-15 Minuten absolvieren und erfordern kein zusätzliches Equipment. 

Also Freundinnen und Freunde des runden Leders, los geht’s! Wer jetzt mit dem Training anfängt, beherrscht die Übungen bis zur WM 2026 aus dem Effeff und kann die zahlreichen Halbzeitpausen zur eigenen körperlichen Ertüchtigung nutzen.

Literatur

1) Gomes Neto M, Conceicao CS, de Lima Brasileiro AJA, de Sousa CS, Carvalho VO, de Jesus FLA. Effects of the FIFA 11 training program on injury prevention and performance in football players: A systematic review and meta-analysis. Clin Rehabil 2016 [Epub ahead of print]. Öffnet externen Link in neuem FensterAbstract

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: Studien kurz und knapp

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und stärken Sie mit Ihrer Spende Naturheilkunde und Homöopathie.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)

Erkältung?
Was Sie jetzt tun können.

Erntezeit?
Was Äpfel und Kartoffeln können.

Im Herbst in den Wald?
Was der Wald kann.

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren

Unsere beliebtesten Artikel:

Bluthochdruck?
Was Sie jetzt tun können.

Ihre (innere) Uhr geht falsch?
Wie Sie sie richtig stellen.

Tierisch krank?
Homöopathie für Hund und Katze.