Das Alois Schnaubelt-Habilitationsprogramm der Karl und Veronica Carstens-Stiftung

Rubrik: Habilitationsprogramm

Dr. Joanna Dietzel: Akupunktur bei Polyneuropathie

Im Rahmen des Alois Schnaubelt-Habilitationsprogramms ermöglicht die Carstens-Stiftung eine Studie zur Überprüfung der Wirksamkeit von Akupunktur bei Polyneuropathie.

Polyneuropathie ist eine häufige Begleiterkrankung bei Diabetes, die mit Taubheitsgefühl, Missempfindungen, aber auch Schmerzen in den Händen und Füßen einhergehen kann. Sollte sich bestätigen, dass sich durch Akupunktur Beschwerden lindern, Medikamente einsparen und somit Nebenwirkungen verhindern lassen, wäre dies ein wichtiger Schritt in der Schmerzbehandlung. Im Video erläutert Dr. Joanna Dietzel, Fachärztin für Neurologie am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité Berlin, wie die Studie aufgebaut sein wird.

Dr. med. Joanna Dietzel

ist Fachärztin für Neurologie am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité Berlin. Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Informationen


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: Habilitationsprogramm

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und stärken Sie mit Ihrer Spende Naturheilkunde und Homöopathie.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)

Winterblues?
Wie Sie Ihre Stimmung aufhellen.

Gesund bleiben!
Wie Sie täglich vorbeugen.

Weihnachtsstress?
Wie Sie entspannt bleiben.

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren

Unsere beliebtesten Artikel:

Bluthochdruck?
Was Sie jetzt tun können.

Ihre (innere) Uhr geht falsch?
Wie Sie sie richtig stellen.

Tierisch krank?
Homöopathie für Hund und Katze.