Komplementäre und
Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Stress
Naturheilkundliche Selbsthilfe

Stress

Von

Veröffentlicht am
Stress Naturheilkunde

„Worüber ich mich aufrege, entscheide immer noch ich selbst!“ – Doch das ist gar nicht so leicht. Wer die Kontrolle über den Umgang mit Belastung übernehmen möchte, braucht Strategien. Mit Stress entspannt umzugehen, dadurch Nervensystem und Organismus zu schützen, lässt sich lernen. Der neue Ratgeber aus dem KVC Verlag bietet hierzu zahlreiche praktisch Tipps aus der Naturheilkunde.

KVC Verlag, Essen 2022 • Michael Elies, Annette Kerckhoff • 114 Seiten •
ISBN 978-3-96562-067-4 • 6,90 EUR

(Dauer-)Stress kann krank machen. Herz-Kreislauferkrankungen wie Bluthochdruck, Herzinfarkt oder Schlaganfall, Reizmagen und Reizdarm, chronische Kopf- und Rückenschmerzen sind nur einige Krankheiten, die stressabhängig sind. Stress verstärkt darüber hinaus auch gesundheitsschädigendes Verhalten, wie z.B. Heißhungerattacken auf Süßes, Rauchen, Alkoholgenuss, Bewegungsarmut oder sozialen Rückzug. Doch was ist überhaupt Stress?

Früher unterschied man zwischen sogenanntem positivem (Eustress) und negativem Stress (Distress), doch diese Unterscheidung gilt inzwischen als überholt. Zum einen, weil es bei beiden Arten gleichermaßen wichtig ist, dass danach ausreichend Erholung stattfinden kann. Zum anderen, weil dieselben Dinge bei verschiedenen Menschen nicht zwingend die gleiche Reaktion auslösen. Oder anders ausgedrückt: Die Welt mit ihren vielfältigen Stressreizen, sogenannten Stressoren, können wir nicht ändern – wohl aber unsere eigene Wahrnehmung, Einstellung und unser Verhalten, mit dem „ganz alltäglichen Wahnsinn“ umzugehen. Genau hierzu hält der Ratgeber mehrere Möglichkeiten bereit.

Stress

Stress

Tipps und Tricks mit dem Stress umzugehen

Michael Elies · Annette Kerckhoff

ISBN: 978-3-96562-067-4
Erscheinungsjahr: 2022

6,90 EUR

Zum Shop »

Das Spektrum reicht dabei von der Naturheilkunde über die Mind-Body-Medizin bis zur Homöopathie. So finden sich in dem Buch ebenso bewährte "Minis" – schnelle Atem-Übungen oder Autosuggestionen für zwischendurch – wie fundierte Anleitungen, um die eigene Achtsamkeit zu schulen, den Tag zu strukturieren, einmal die Perspektive auf vermeintliche Probleme zu wechseln oder Entspannungstechniken zu erlernen. Hinweise zur Ernährung, stressabbauende Bewegungsformen und bewährte pflanzliche wie homöopathische Mittel runden den Ratgeber ab.

Dr. Annette Kerckhoff, BSc-Komplementärmedizin und European Master of Health Promotion ist seit fast drei Jahrzehnten auf die laienverständliche Vermittlung von Gesundheitswissen und Selbsthilfemaßnahmen spezialisiert. Sie hat zahlreiche Ratgeber und Patienteninformationen geschrieben und über die Pionierinnen der Naturheilkunde geforscht. An der Deutschen Hochschule für Gesundheit und Sport baut sie den Studiengang Medizinpädagogik auf.

Dr. Michael Elies war bis Ende 2019 in eigener Praxis als Facharzt für Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren, Homöopathie und Akupunktur niedergelassen. Er ist Mitglied des Vorstandes von Natur und Medizin e.V. Außerdem war er 30 Jahre Lehrbeauftragter für Geschichte und Entwicklung der Homöopathie an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf und langjähriger Dozent der Deutschen Ärztegesellschaft für Akupunktur, von der er 1989 den Dr. Bachmann-Preis erhielt.

Die Karl und Veronica Carstens-Stiftung

Die gemeinnützige Karl und Veronica Carstens-Stiftung wurde 1981 vom damaligen Bundespräsidenten Karl Carstens und seiner Ehefrau Dr. Veronica Carstens gegründet. 40 Jahre nach ihrer Errichtung ist die Carstens-Stiftung eine bedeutende Wissenschaftsorganisation auf dem Gebiet der Naturheilkunde und Komplementärmedizin und hat mit einer Fördersumme von 40 Millionen Euro über 300 Forschungsprojekte unterstützt.

Sie setzt sich für die Verankerung von Naturheilkunde und Komplementärmedizin in der medizinischen Forschung und Patientenversorgung ein. Hauptaufgaben sind die Förderung wissenschaftlicher Forschung und des medizinischen Nachwuchses sowie die fundierte Aufklärung über Anwendung und Nutzen der naturheilkundlicher und komplementärmedizinischer Verfahren.

Michèl Gehrke, M.A.
Michèl Gehrke, M.A.

Pressesprecher

Telefon: 0201 56 305 61