Carstens-Stiftung: Neues aus der Welt der Naturheilkunde und Komplementärmedizin

Rubrik: CAM-News

Teilnehmer gesucht: Fasten für Typ-1-Diabetiker

Menschen mit Typ-1-Diabetes können im Rahmen einer von der Carstens-Stiftung geförderten wissenschaftlichen Studie an einer neuntägigen Fastenintervention (inkl. je einen Tag für Fastenbrechen und Ernährungsumstellung) teilnehmen. Durchgeführt wird die Studie vom Forschungs- und Lehrzentrum der Universität Witten/Herdecke unter medizinischer Begleitung von Fastenärzten und Endokrinologen.

Die Gesundheitswissenschaftlerin Dr. Bettina Berger koordiniert Studien an der Universität Witten/Herdecke und ist seit 40 Jahren insulinpflichtige Typ-1-Diabetikerin. Seit mehr als 20 Jahren fastet sie selber – erfolgreich und ohne Nebenwirkungen.

Nun ist es ihr gelungen, in Kooperation mit den in der Fastenforschung bekannten Ärzten Prof Dr. med. Andreas Michalsen und Dr. med. Rainer Stange, eine Fastenstudie auszurichten! Sponsor ist der Endokrinologe und Inhaber des Gerhardt-Kienle-Lehrstuhls Prof. Dr. David Martin.

Im Rahmen der Studie sollen die Machbarkeit des Fastens bei Menschen mit Typ-1-Diabetes untersucht und entsprechende Insulindosisanpassungsschemata entwickelt werden. Insbesondere die Entwicklung der Ketonkörper unter Fasten soll untersucht werden.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Sie sind seit mindestens zwei Jahren Typ-1-Diabetiker (T1DM) und betreiben eine intensivierte Insulintherapie mit Spritze, Pen oder Insulinpumpe.
  • Sie wissen, dass Fasten Typ-1-Diabetikern nicht empfohlen wird, möchten es aber trotzdem ausprobieren und schauen, ob es Ihnen guttut.

Es steht eine begrenzte Anzahl von Plätzen für Begleitpersonen zur Verfügung, sodass die Teilnehmer auch mit ihrem Partner zusammen fasten können.


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: CAM-News

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und stärken Sie mit Ihrer Spende Naturheilkunde und Homöopathie.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)

Erkältung?
Was Sie jetzt tun können.

Erntezeit?
Was Äpfel und Kartoffeln können.

Im Herbst in den Wald?
Was der Wald kann.

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren

Unsere beliebtesten Artikel:

Bluthochdruck?
Was Sie jetzt tun können.

Ihre (innere) Uhr geht falsch?
Wie Sie sie richtig stellen.

Tierisch krank?
Homöopathie für Hund und Katze.