Universitätsklinikum Tübingen

Rubrik: CAM-News

Facharzt/Fachärztin für Allgemeinmedizin gesucht

Oder Arzt/Ärztin in fortgeschrittener Weiterbildung für klinisch-wissenschaftliche Tätigkeit (m/w/d) in Teilzeit (30-50%) am Universitätsklinikum Tübingen.

Das UKT ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin mit ca. 9.000 Voll- und Teilzeitbeschäftigten, in dem jährlich etwa 70.000 Patienten stationär und 350.000 ambulant behandelt werden.
Am Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung (Leitung: Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos) ist ab 1. Juli 2020 eine Stelle als

Facharzt/-ärztin für Allgemeinmedizin oder Arzt/Ärztin in fortgeschrittener Weiterbildung für klinisch-wissenschaftliche Tätigkeit (m/w/d) in Teilzeit (30-50%)

zu besetzen.

Das Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung übernimmt die Konsortialführung im Innovationsfonds-Projekt CCC-Integrativ. Ziel des Projektes ist die Implementierung eines sektorenübergreifenden, interprofessionellen Programms zur evidenzbasierten Beratung von Krebspatienten im Bereich Komplementäre Medizin und Pflege (KMP) an den Comprehensive Cancer Centers in Baden-Württemberg.

Ihre Aufgaben umfassen

  • Durchführung von Beratungen onkologischer Patienten aller medizinischen Fachgebiete zu KMP.
  • Entwicklung der Beratungsintervention im interprofessionellen Team
  • Mitarbeit in der der institutseigenen Ambulanz für Akupunktur und Chinesische Medizin (bei entsprechender Qualifikation)
  • Publikationstätigkeit (bei Interesse)

Anforderungsprofil

  • Facharzt/Weiterbildung in Allgemeinmedizin oder Innere Medizin
  • Interesse und möglichst Erfahrung im Bereich Onkologie
  • Interesse und möglichst Erfahrung in Komplementärer und Integrativer Medizin
  • Wissenschaftliches Interesse an Fragestellungen aus dem Bereich Versorgungsforschung
  • Strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Innovationsgeist und Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen eine interessante und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Entwicklungspotential in einem innovativen Projekt und einem interprofessionellen Team. Sie beraten nach entsprechender Schulung gemeinsam mit Kollegen/innen aus der Pflege Krebspatienten/innen im naturheilkundlichen Bereich. Die Arbeitszeiten können nach Absprache flexibel gestaltet werden. Es besteht Die Stelle bietet die Möglichkeit zur Promotion und ggf. Habilitation.

Die Stelle ist zunächst für 2 Jahre befristet mit Option auf Verlängerung. Die Vergütung erfolgt nach den geltenden tariflichen Regelungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.

Rückfragen

Bei Fragen wenden Sie sich an
Herrn Dr. med. univ. Jan Valentini
E-Mail: jan.valentini@med.unituebingen.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis 30.6.2020 ausschließlich per E-Mail an
Frau Prof. Dr. med. Stefanie Joos
E-Mail: ccc-integrativ@med.uni-tuebingen.de

 

Stellenanzeige: FA für Allgemeinmedizin gesucht

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: CAM-News

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und fördern Sie mit Ihrer Spende aktiv Forschung zur Komplementärmedizin.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft
 

mehr erfahren

Sommerhitze?
Was Sie jetzt tun können.

Stiche und Sonnenbrand?
Welche Heilpflanzen helfen.

Sie verreisen?
Was Sie nicht vergessen sollten.

Bluthochdruck?
Was Sie jetzt tun können.

Ihre innere Uhr geht falsch?
Wie Sie sie richtig stellen.

Tierisch krank?
Homöopathie für Hund und Katze.