Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Carstens-Stiftung: Ausschreibung Wissenschaftspreis Samuel Hahnemann
Integrative Medizin: News

Ausschreibung Wissenschaftspreis Samuel Hahnemann

Von Redaktion Carstens-Stiftung

Homöopathie

Anlässlich des 265. Geburtstages des Homöopathie-Begründers vergibt seine Geburtsstadt Meißen den Preis zum vierten Mal.

Der Preis wird an Einzelpersonen oder Gruppen für bedeutende Leistungen vergeben, die darauf gerichtet sind, das Leben Hahnemanns zu erforschen, die Homöopathie als anerkannte Heilmethode zu etablieren, zu popularisieren sowie durch interdisziplinäre wissenschaftliche Arbeit zu entwickeln.

Der Preis besteht aus der Porzellankreation "Großer Meißner Globulus", die von der Staatlichen Porzellanmanufaktur Meißen gestiftet wird und einem Preisgeld von 1.000 EUR.

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen einer Festveranstaltung anlässlich des Geburtstages Hahnemanns am 4. April 2020 durch den Oberbürgermeister der Stadt Meißen.

Die Auswahl des/der Preisträger/in wird durch eine unabhängige Fachjury vorgenommen, deren Vorsitz die Initiatoren des Preises, die Gesellschaft Homöopathischer Ärzte in Sachsen e.V. und der Meißner Hahnemannzentrum e.V. innehaben.

Preisvorschläge mit einer kurzen Begründung (nicht mehr als zwei Din A4-Seiten) können bis zum 30. Juni 2019 an eine der unten genannten Adressen gesandt werden. Sie sollten folgende Angaben enthalten: Name/n des/der vorgeschlagenen Preisträger/s/in, kurzer Abriss des Werdegangs, besondere Verdienste für die Homöopathie.

Gesellschaft Homöopathischer Ärzte in Sachsen
Dr. Silke Meisel
Blumenstraße 92
01307 Dresden
Fax: +49-351-4590881
E-Mail: Silkemeisel@gmx.LÖSCHEN.de

Meißner Hahnemannzentrum e.V.
Dr. Helge Landmann
Leipziger Straße 94
01662 Meißen
Tel.: +49-3521-400234
Fax: +49-3521-404123
E-Mail: info@hahnemannzentrum-meissen.de