Carstens-Stiftung: Neues aus der Welt der Naturheilkunde und Komplementärmedizin

Rubrik: CAM-News

Assistenzarzt für Psychiatrie und Psychotherapie (m/w) gesucht

Stellenangebot der Diakonie Kliniken Zschadraß, einem modern geführten Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurologie.

Die Diakoniewerk Zschadraß gemeinnützige GmbH betreibt in Zschadraß ein Fachkrankenhaus für Psychiatrie/Psychotherapie sowie Neurologie mit insgesamt 140 Betten und 60 Tagesklinikplätzen, eine psychiatrische Institutsambulanz, ein Seniorenpflegeheim und ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung. Es ist ein DGPPN-zertifiziertes Ausbildungskrankenhaus der psychiatrischen, psychosomatischen und psychotherapeutischen Grundversorgung mit europäischen Standards. Dort wird integrativ gearbeitet mit sozialpsychiatrischer Versorgung als auch dem Wissen der Komplementärmedizin, der europäischen Naturheilverfahren, sowie unter Anwendung fernöstlicher Erfahrungen (spezielle Achtsamkeitsübungen, traditionelle chinesische Medizin). In der ambulanten Versorgung bietet das Haus neben umfangreichen multiprofessionellen PIA-Leistungen und aufsuchenden Hilfen auch störungsspezielle spezialsprechstunden für Patienten mit chronischen Schmerzen, Gedächtnisstörungen und zur Suchtbehandlung an.

Die Diakonie Kliniken Zschadraß bieten:

  • Kreatives Arbeitsklima und flache Hierarchien
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten (kein Schichtdienst)
  • Vergütung wie MB/VKA-Tarif + zusätzliche Altersvorsorge (EZVK)
  • volle psychiatrische Weiterbildungsermächtigung und neurologisches Fremdjahr
  • Umfangreiche strukturierte DGPPN-zertifizierte Ausbildung und langfristige Perspektive
  • persönliches iPad im Rahmen des Krankenhausinformationssystems
  • Teamsupervision und Balint-Gruppe durch externen Supervisor
  • Hospitationsmöglichkeit und Wohnen in einem Appartement der Klinik

Von Ihnen als Mitarbeiter der Dienstgemeinschaft wünschen sich die Diakonie Kliniken, dass Sie mit Ihrem Verhalten innerhalb und außerhalb des Dienstes der Verantwortung für die Nächste und den Nächsten entsprechen und somit die evangelische Grundlage der diakonischen Arbeit anerkennen.


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: CAM-News

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und fördern Sie mit Ihrer Spende aktiv Forschung zur Komplementärmedizin.

 

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung
 

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

 

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft
 

mehr erfahren

Sommerhitze?
Was Sie jetzt tun können.

Stiche und Sonnenbrand?
Welche Heilpflanzen helfen.

Sie verreisen?
Was Sie nicht vergessen sollten.

Bluthochdruck?
Was Sie jetzt tun können.

Ihre innere Uhr geht falsch?
Wie Sie sie richtig stellen.

Tierisch krank?
Homöopathie für Hund und Katze.