Neuerscheinung KVC Verlag: Altersabhängige Makuladegeneration 3. Auflage

Rubrik: Neuerscheinungen KVC Verlag

Altersabhängige Makuladegeneration

Etwa 3,5 Mio. Deutsche leiden an Altersblindheit – häufigste Ursache ist die Altersabhängige Makuladegeneration (AMD). Im fortgeschrittenen Stadium entsteht im zentralen Sehfeld ein größer werdender grauer oder schwarzer Fleck. Die Mehrzahl der Betroffenen bis zum 70. Lebensjahr leidet an einem Frühstadium, bei dem ganzheitliche Verfahren Erfolg versprechen. Die vollständig überarbeitete 3. Auflage von Altersabhängige Makuladegeneration aus dem KVC Verlag fasst die nach aktuellem Wissensstand bewährten Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung zusammen.

Die AMD entwickelt sich fast ohne Symptome über Jahre hinweg. Im Endstadium kommt es zu einer meist schnellen und deutlichen Sehverschlechterung. Erst in diesem Moment kann die konventionelle Medizin eingreifen – allerdings dann nur noch mit eingeschränktem Erfolg. Aus Sicht der Komplementärmedizin sind hingegen die Anfangsstadien der Erkrankung der optimale Moment für präventive Maßnahmen, um die Gesunderhaltung des Auges zu unterstützen. Die ganzheitlich arbeitende Augenärztin Dr. Brigitte Schüler liefert in Altersabhängige Makuladegeneration einen umfassenden Überblick über Diagnostik und Therapie.

Der Ratgeber gliedert sich dabei in vier Abschnitte. Der erste Teil ist dem Aufbau des gesunden Auges gewidmet und erklärt die feinen Zusammenhänge und Abläufe, die für den Sehprozess notwendig sind. Anschließend wird deutlich, wie sich eine Makuladegeneration entwickeln kann, wenn diese Zusammenhänge gestört werden und welche Symptome dabei auftreten.

Durch welche Untersuchungen der Augenarzt eine Makuladegeneration erkennen kann, welche konventionellen Behandlungsmöglichkeiten es gibt, wann diese eingesetzt werden und was die Vor- und Nachteile von Laserbehandlungen, Medikamenten und Co. sind, ist Schwerpunkt des zweiten Teils.

Das Herzstück des Buches ist jedoch der dritte Abschnitt, der den komplementären Verfahren gewidmet ist, die sich vor allem im Anfangsstadium der AMD bewährt haben. Dies schließt Verfahren zur Entschlackung/Entgiftung, Regulation/Durchblutungsförderung des ganzen Menschen und die Regeneration der Seh- und Nervenzellen ebenso ein wie Verfahren der Chinesischen Medizin. In die vollständig überarbeitete 3. Auflage flossen nun auch die sogenannten ARED-Studien (Age-related Eye Disease Study) ein, in denen Nährstoffkombinationen, vor allem Omega 3- und Omega 6-Fettsäuren sowie eine vitaminreiche Ernährung zur Vorbeugung positiv bewertet werden. Ebenfalls neu ist eine Erweiterung der Ernährungsempfehlungen um das Thema Zucker.

Abgerundet wird der Ratgeber durch eine Beantwortung der häufigsten Patienten-Fragen und ärztliche Ratschläge im vierten Teil: Was sollte ich tun, wenn ich eine Sehverschlechterung bei mir bemerke? Ab wann sollte ich mich untersuchen lassen? Welche psychischen Aspekte beeinflussen die Sehkraft?

Der Ratgeber richtet sich dabei bewusst an Laien, Fachausdrücke werden ausführlich erklärt und durch eine große Schrift sind die Empfehlungen für Betroffene gut lesbar. Damit ist die 3. Auflage von Altersabhängige Makuladegeneration aus dem KVC Verlag eine Bereicherung, denn eine vergleichbare Publikation für AMD-Patienten gibt es derzeit nicht.

Brigitte Schüler

Dr. Brigitte Schüler ist seit 1995 als Fachärztin für Augenheilkunde tätig, seit 1997 in eigener Praxis. Ihr Medizinstudium in Essen schloss sie 1989 ab. Im Jahr 1985 begann sie mit wissenschaftlichen Arbeiten zu Anwendungen von Laserbehandlungen der Netzhaut und beendete diese im Jahr 1989 mit der Promotion. Die Zeit der medizinischen Weiterbildung verbrachte sie in der Chirurgie, der Inneren Medizin und der Augenheilkunde. Danach beendete sie erfolgreich die Weiterbildungen in Naturheilverfahren, Akupunktur, orthomolekularer Medizin und Elektroakupunktur. Frau Dr. Schüler hält Vorträge für Ärzte und Laien und ist Autorin komplementärmedizinischer Artikel und Bücher. Im Laufe ihrer Tätigkeit hat sie sich besonders auf die ganzheitliche Therapie von Augenkrankheiten spezialisiert.

Öffnet externen Link in neuem FensterWeitere Bücher von Brigitte Schüler

Der KVC Verlag ist ein Projekt der Carstens-Stiftung : Natur und Medizin.

Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin aus Essen setzt sich seit 1982 für die Verankerung von Naturheilkunde und Homöopathie in der Medizin ein. Die Mitgliederzeitschrift und themenspezifische Ratgeber wie Öffnet externen Link in neuem Fenster Hausmittel aus aller Welt und Öffnet externen Link in neuem FensterVegetarisch vollwertig kochen informieren laienverständlich und geben einfache Selbsthilfe-Tipps. 

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar


Dieser Artikel erschien in der Kategorie: Rubrik: Neuerscheinungen KVC Verlag

Immer gut informiert –

der Newsletter der
Carstens-Stiftung : Natur und Medizin

✓ einmal im Monat
✓ gratis
✓ jederzeit kündbar

Mitglieder profitieren
mehrfach –

alle Infos zur
Fördermitgliedschaft

mehr erfahren

Unterstützen Sie unsere Arbeit

und stärken Sie mit Ihrer Spende Naturheilkunde und Homöopathie.

„Der Arzt und die Ärztin der Zukunft sollen zwei Sprachen sprechen, die der Schulmedizin und die der Naturheilkunde und Homöopathie. Im Einzelfall sollen sie entscheiden können, welche Methode die beste für den Patienten ist.“

(Veronica Carstens)