Integrative Medizin
Zum Hauptinhalt springen Zum Seiten-Footer springen
Carstens-Stiftung: Roter Ginseng stärkt das Immunsystem
Studien kurz und knapp

Roter Ginseng stärkt das Immunsystem

Von Daniela Hacke

Erkältung und Infekt Immunsystem

Wurzelextrakt zeigte sich im Laborversuch erfolgreich gegen Grippeviren: Altbewährtes auf dem Prüfstand: Stärkt Ginseng die Abwehrkräfte?

In einem Laborversuch an menschlichen Lungenzellen und Mäusen erwies sich Roter Ginseng-Extrakt als potentes Mittel gegen Influenza-A-Viren. Sowohl im Zell- als auch im Tierversuch hemmte der pflanzliche Extrakt Entzündungsprozesse und aktivierte die Abwehrfunktion des Immunsystems. Zudem verlangsamte der Ginseng die Vermehrung der Grippeviren in den Zellen. Die Wissenschaftler schlussfolgern aus dem Versuch, dass der Rote Ginseng nicht nur das Potenzial hat, eine schon bestehende Grippeinfektion zu lindern, sondern auch, sie zu verhindern. Angesichts rasch mutierender Influenza-Viren und zunehmend schwieriger Schutzimpfungen böte sich hiermit eine Alternative.

Einschätzung

Die vorläufigen Ergebnisse des Versuchs bestätigen die jahrhundertelange Anwendung der Ginsengwurzel im Rahmen des asiatischen Heilsystems – eine Prüfung am Menschen steht jedoch noch aus.

Literatur

Lee JS, Hwang HS, Ko E-J, Lee Y-N, Kwon Y-M, Kim, M-C, Kang S-M. Immunomodulatory activity of red ginseng against influenza A virus infection. Nutritients 2014; 6(2): 517-529 Abstract