14.10.2016

Demenz. Die Vielfalt im Blick

Bericht zum 9. Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft, Saarbrücken, 29.09. - 01.10.2016
Demenz ist eine Erkrankung mit vielen Gesichtern, die pflegende Angehörige und Pflegeeinrichtungen vor große Herausforderungen stellt und leider viel zu oft auf mangelndes Verständnis in der Gesellschaft stößt. Dabei geht Demenz uns alle an – das zeigte der diesjährige Demenz-Kongress der Deutschen Alzheimer Gesellschaft. [mehr]
16.09.2016

Pflanzliche Antibiotika bei Infekten & Co

Eine wirksame Alternative aus der Phytotherapie
Antibiotisch wirksame Heilpflanzen helfen bei Atemwegs- und Harnwegsinfekten, Haut- und Pilzerkrankungen und steigern die Immunabwehr. [mehr]
28.07.2016

Angewandte Kinesiologie und Elektroakupunktur nach Voll auf dem Prüfstand

Wo bleiben die Daten?
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift Erfahrungsheilkunde beschäftigt sich Dr. Volker Schmiedel mit Diagnosemethoden, die von einigen komplementärmedizinisch orientierten Therapeuten regelmäßig angewendet werden. Die Angewandte Kinesiologie sowie die Elektroakupunktur nach Voll werden hierbei als zwei der bekanntesten Verfahren herausgegriffen. [mehr]

Homöopathie und Selbstmedikation

Online-Befragung der Charité
Ziel der Befragung im Rahmen einer Bachelorarbeit ist es, die Erfahrungen von Nutzerinnen und Nutzern mit der Selbstmedikation von Homöopathie zu erfassen. Selbstmedikation meint hier, dass homöopathische Arzneimittel aus eigenem Antrieb ohne Anweisung eines Arztes oder Heilpraktikers verwendet werden. Wer mitmachen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Hauptwohnsitz in Deutschland haben. Die Befragung dauert ca. 30 min. [mehr]
30.05.2016

Stand der Homöopathieforschung

Ergebnisse vom Deutschen Homöopathie-Kongress
An dem entstandenen Forschungsreader wirkten Klaus von Ammon, Stephan Baumgartner, Jens Behnke, Martin Frei-Erb, Curt Kösters, Michael Teut und Loredana Torchetti mit. Die 5 zentralen Ergebnisse auf einen Blick. [mehr]
17.05.2016

Top 10 bei Bluthochdruck

Tipps aus der Naturheilkunde bei Hypertonie
Viele Hypertonie-Patienten nehmen blutdrucksenkende Mittel ein – und diese Medikamente sind wichtig und häufig auch notwendig. Dennoch ist der Wunsch verständlich, möglichst wenige Medikamente einnehmen zu müssen, wenn man an mögliche Neben- oder Wechselwirkungen denkt. Mit einer Reihe von Verfahren aus Naturheilkunde und Co. lässt sich der Blutdruck in manchen Fällen tatsächlich etwas senken. Dadurch kann es gelingen – unter ärztlicher Aufsicht – Medikamente zu reduzieren. Unsere Top 10 Tipps. [mehr]
16.03.2016

Top 5 Was tun bei Schlafstörungen nach Uhrumstellung auf Sommerzeit

Tipps aus der Chronomedizin
Am 27.3.2016 wird die Uhr auf Sommerzeit umgestellt – erfahrungsgemäß tun sich viele Menschen schwer damit, sich an diese zeitliche Verschiebung anzupassen. Tipps aus der Chronomedizin. [mehr]
10.02.2016

Das Fasten spielt in vielen Religionen eine große Rolle

Ein Überblick
Unter Fasten verstehen die meisten von uns: abnehmen, entschlacken, dem Körper was Gutes tun und dabei möglichst überflüssige Pfunde loswerden. Nicht so bei denen, die aus religiösen Motiven fasten. Hier stehen Begriffe wie Enthaltsamkeit, Innere Reinigung und Läuterung im Mittelpunkt. [mehr]
28.01.2016

Unendlich viel Erfahrung und etliches an Wissenschaft

Homöopathie heute
Über 1.000 Studien mit homöopathischen Arzneimitteln liegen heute vor. Gleichzeitig belegen Umfragen, dass immer mehr Menschen Homöopathie kennen und einsetzen. Und überwiegend zufrieden sind mit ihrer Wirksamkeit und Verträglichkeit. Trotzdem stellen Kritiker ungerührt die Homöopathie infrage. Was läuft da falsch? (Abdruck aus gesund 1/2016) [mehr]
05.01.2016

Woran erkenne ich eine Depression?

Ulrich Koch im Interview – Top 10 Winterblues und Psyche
Ulrich Koch erklärt im Video, woran man eine Depression erkennt und was man im ersten Schritt zu einer Verbesserung seiner Situation tun kann. Außerdem haben wir Ihnen 10 Tipps gegen den Winterblues zusammengestellt. [mehr]
21.12.2015

Top 10 zur Weihnachtszeit

Es ist wieder soweit: das Weihnachtsfest steht vor der Tür. Doch für viele Menschen bedeuten die "besinnlichen" Tage auch sehr viel Stress und einen flauen Magen. Wir zeigen Ihnen mit 10 Tipps, wie Sie gut durch die Adventszeit kommen. [mehr]
15.12.2015

Rund um den Weihrauch

Wieso die vielseitige Pflanze nicht nur als Räuchermittel nützlich ist
Gold, Weihrauch und Myrrhe – das waren die kostbaren Gaben der Weisen aus dem Morgenland für das Christuskind. Weihrauch steht hier für eine göttliche Gabe. Erfahren Sie, ob er auch therapeutisch von Nutzen sein kann. [mehr]
11.12.2015

20 Jahre Mistelsymposium

Kurzbericht zum 6. Treffen
Welches Potenzial bietet die Mistel in der Tumortherapie und Klinik? Welche Grundlagenforschung ist aussichtsreich? Das Symposium wurde von der Carstens-Stiftung gefördert. [mehr]

Kneippen ist Kulturerbe

Antrag von Kneipp-Bund, Stadt Bad Wörishofen und Verband Deutscher Kneippheilbäder und Kneippkurorte erfolgreich
Die Deutsche UNESCO-Kommission hat bekannt gegeben, dass das "Kneippen als traditionelles Wissen und Praxis nach der Lehre Sebastian Kneipps" in das bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen wurde. [mehr]
10.12.2015

Hans-Walz-Förderpreises an Jethro Hernandez Berrones verliehen

Auszeichnung für Arbeiten zur Homöopathiegeschichte
Preisgekrönt wurde die Arbeit "Medicine in Revolution: Homeopathy and the Regulation of the Medical Profession in Mexico, 1853-1942". [mehr]
09.12.2015

Homöopathie, Anthroposophie und Phytotherapie von der Steuer absetzen?

BFH wertet verordnete Therapien als außergewöhnliche Belastungen
Bundesfinanzhof gibt einer Klägerin Recht, die die Kosten einer heileurythmischen Behandlung steuerlich geltend machte. [mehr]
07.12.2015

Klimawandel, pflanzenbasierte Ernährung und Gesundheit

Über den Zusammenhang von UN-Klimakonferenz, Weihnachtsbraten und Krebs
Welche Folgen hat der Fleischverzehr? Worauf sollten Vegetarier/Veganer achten? Überblick über die Studienlage zu ernährungsbezogenen Fragen sowie Einordnung in einen globalen Kontext. [mehr]
03.12.2015

Die Gewürznelke

Anwendungsgebiete als Arznei
Ihr süß, würzig-scharfer Duft erinnert an Lebkuchen oder klassische Wildgerichte – aber auch als Arznei hat die Gewürznelke zahlreiche Anwendungsgebiete. [mehr]
26.11.2015

Verleihung des Hans-Walz-Förderpreises für Arbeiten zur Homöopathiegeschichte

27. November 2015
Der Hans-Walz-Förderpreis für Arbeiten zur Homöopathiegeschichte wird seit 2003 international ausgelobt. Er dient dem Ziel, die Forschung zur Homöopathiegeschichte außerhalb des Instituts für Geschichte der Medizin zu fördern und herausragende Arbeiten auf diesem Gebiet zu würdigen. [mehr]
25.11.2015

Mehr als Wellness?!

Saunieren: nur angenehm oder auch gesundheitsfördernd?
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse über die Möglichkeiten des Saunabadens für Prävention und Therapie. [mehr]
24.11.2015

Arbeit zur craniosacralen Therapie bei chronischen Nackenschmerzen ausgezeichnet

Holzschuh-Preis für Komplementärmedizin 2015
Die Karlsbader Karl und Hilde Holzschuh-Stiftung vergab zum 9. Mal den bedeutendsten Forschungspreis in der Komplementärmedizin in Deutschland. Preisträgerin ist Heidemarie Haller von der Universität Duisburg-Essen. [mehr]
02.11.2015

AD(H)S – was leisten Homöopathie, Phytotherapie und Co.?

Ein Überblick über die Studienlage
Die Anzahl der diagnostizierten Aufmerksamkeits- und Hyperaktivitätsstörungen bei Kindern hat sich seit 2006 verdoppelt. Welche Maßnahmen der Komplementärmedizin können helfen? [mehr]
07.10.2015

Crohn und Colitis-Tag 2015

Mit einer mehrdimensionalen Therapie lassen sich die Beschwerden in den Griff bekommen
Bereits zum achten Mal findet der Crohn und Colitis-Tag statt, der in diesem Jahr im Zeitraum vom 19. September bis 18. Oktober mit Veranstaltungen, Vorträgen und Diskussionsrunden für Patienten, Ärzte und andere Interessierte begangen wird. [mehr]
21.09.2015

Welt-Alzheimer-Tag: Nichtmedikamentöse Therapien bei Demenz und Alzheimer

Forschungserfolge und Forschungsauftrag
Unsere Gesellschaft altert, doch schon heute leiden etwa 1,5 Millionen Menschen an Demenz. Gleichzeitig nimmt die Kritik an multiplen Medikamentenverordnungen in der Geriatrie zu – Wechsel- und Nebenwirkungen sind nicht selten. Welchen Beitrag kann die Komplementärmedizin zur Lösung dieser Situation leisten? [mehr]
10.09.2015

Sollten Ärzte Homöopathie befürworten?

Argumente von Peter Fisher und Edzard Ernst
Peter Fisher, Director of Research am Royal London Hospital for Integrated Medicine, und Edzard Ernst, emeritierter Professor der University of Exeter, haben diese Frage im British Medical Journal unterschiedlich beantwortet. Nachfolgend eine Zusammenfassung ihrer Argumente. [mehr]
08.09.2015

Top 10 Was tun bei Infektanfälligkeit

Tipps aus der Komplementärmedizin zur Immunstärkung
Bald ist es wieder so weit: die Zeit der fallenden Blätter ist auch die Zeit der laufenden Nasen. Viele Menschen fragen sich, was sie jetzt schon tun können, um eine Erkältung oder Grippe möglichst im Vorfeld zu vermeiden. Wir haben die Forschungslandschaft zum Thema Immunstärkung unter die Lupe genommen. [mehr]
01.09.2015

Die Komplementärmedizin macht erste Schritte auf dem politischen Parkett

CDU spricht sich für stärkere Berücksichtigung von CAM-Verfahren aus - Absichtserklärung oder Wahlkampfthema?
Die Kommission „Nachhaltig leben – Lebensqualität bewahren“ will die Versorgungsforschung stärken und die Komplementärmedizin besser in Wissenschaft und Krankenversorgung integrieren. [mehr]

Langlebigkeit durch scharfe Gewürze

Chinesische Studie weist gesundheitliche Vorteile von Chili nach
Das Würzen von Speisen mit dem Scharfmacher Chili ist in zahlreichen kulinarischen Kulturen wie Asien, Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum weitverbreitet. Den in den scharfen Schoten enthaltenen Capsaicinoiden, insbesondere dem Capsaicin, werden von der Forschung entzündungshemmende, schmerzlindernde und antioxidative Effekte attestiert. [mehr]
03.08.2015

Unabhängige Patientenberatung soll von Sanvartis übernommen werden

Stellungnahme
Die Carstens-Stiftung : Natur und Medizin kann die geäußerten Bedenken verstehen und appelliert an die Entscheidungsträger, die Unabhängigkeit der Patientenberatung zu bewahren. [mehr]

Naturheilverfahren im Pflegealltag

Studie zeigt Erfolge komplementärer Verfahren in Pflegeeinrichtungen
In einer von der Charité in Kooperation mit der Uni Bern, dem Zentrum für Qualität in der Pflege und dem Kneipp-Bund durchgeführten Langzeitbeobachtung wurden in Kneipp-Pflegeheimen angewandte naturheilkundliche Pflegekonzepte mit den Maßnahmen in gewöhnlichen Pflegeeinrichtungen verglichen. [mehr]
18.06.2015

Bundeskabinett beschließt DART 2020

Deutsche Antibiotika-Resistenzstrategie
Antibiotika-Resistenzen sollen besser erkannt, verhütet und bekämpft werden. Dabei spielt der Einsatz von Antibiotika in der Nutztierhaltung eine große Rolle. Die Carstens-Stiftung hat mit der Homöopathie bereits ab 1996 eine Alternative aufgezeigt. [mehr]
11.06.2015

Perspektivwechsel in der Medizin

Neue Wege in die Gesundheitsversorgung
Muss man das biomedizinische Paradigma, den Körper als eine Maschine zu betrachten, die es zu reparieren gilt, hinterfragen? Das Deutsche Ärzteblatt berichtet ausführlich über eine von der Carstens-Stiftung geförderte Experten-Tagung. [mehr]
30.04.2015

Neue Umfrage: Naturheilmittel in Deutschland

Hohe Akzeptanz und volkswirtschaftliche Bedeutung
TNS Infratest bestätigt, dass Naturheilmittel in Deutschland beliebt sind. Zusätzlich interessante Aspekte: Über 100.000 Personen haben beruflich mit Naturheilmitteln zu tun und durch die Selbstmedikation der Anwender sparen die Krankenkassen. [mehr]

Tanzen reduziert Sturzgefahr im Alter

Darf ich bitten? Senioren sollten öfter mal ein Tänzchen wagen
Tango, Walzer, Salsa und Co. kann laut einer systematischen Übersichtsarbeit Gleichgewichtsgefühl, Koordination und Beweglichkeit von Senioren verbessern. [mehr]
30.03.2015

Natürliche Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Kräuter, Öle, Massage und Co.
Während der kalten Monate läuft der menschliche Stoffwechsel auf Sparflamme und lässt sich nicht mit den ersten warmen Sonnenstrahlen „auf Knopfdruck“ wieder hochfahren. [mehr]
26.03.2015

Masernimpfung, Homöopathie und Wissenschaft

Ein Kommentar zur aktuellen Mediendebatte
»Von Impfgegnern bis zu Geistheilern - alles nur Aberglaube?«, so wurde eine Sendung im Rahmen des TV-Formats »Hart aber fair« übertitelt: ein Kommentar unseres Vorstandsmitglieds Dr. Markus Wiesenauer. [mehr]
20.03.2015

Qigong und Tai Chi

TCM-Themenwoche
Qigong bedeutet wörtlich übersetzt so viel wie "Arbeit am qi" oder "intensives Üben mit qi". Tai Chi zielt auf einen Ausgleich von yin und yang. Wie ist die Kombination aus Bewegungs- und Atemübungen heute zu bewerten? [mehr]
19.03.2015

Akupressur und Akupunktur

TCM-Themenwoche
Fast 3000 Jahre vor Christus entdeckten die Chinesen bereits, dass durch Druck auf bestimmte Hautareale Schmerzen gelindert werden können. Erst später wurde auch mit Nadeln behandelt. Von welchem therapeutischen Nutzen sind Akupressur und Akupunktur heute? [mehr]
18.03.2015

Zungen- und Pulsdiagnostik

TCM-Themenwoche
Als ältestes Diagnoseverfahren wurde die Inspektion der Zunge in allen westlichen und östlichen Kulturen und zu allen Zeiten durchgeführt. In der TCM wird sie ergänzt durch das Tasten des Pulses. [mehr]
17.03.2015

Die chinesische Organuhr

TCM-Themenwoche
Nach der Traditionellen Chinesischen Medizin hat jedes Organ seine Arbeits- und Ruhezeiten. Diese sind in der Organuhr dargestellt. Die Lehre der Organuhr hilft uns, im Einklang mit unserem natürlichen Rhythmus zu leben – und Krankheiten vorzubeugen. [mehr]
16.03.2015

Promotionsangebot für Studierende der Medizin

Am Lehrstuhl für Medizintheorie, Integrative Medizin und Anthroposophische Medizin
Hilfreiche Voraussetzungen sind das persönliche Interesse an komplementärmedizinischer Forschung sowie Vorerfahrungen in der Literaturrecherche oder der Erstellung von Online-Fragebogentools. [mehr]
16.03.2015

Die Säulen der Traditionellen Chinesischen Medizin

TCM-Themenwoche
Um die Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin, wie Akupunktur, Qigong oder Tai Chi, verstehen zu können ist es von Vorteil, die dahinterliegenden Vorstellungen vom Leben und vom Körper zu kennen. Wir haben die wichtigsten Prinzipien und Denkmodelle aus der Lehre der TCM zusammengefasst. [mehr]
24.02.2016

Top 10 bei Heuschnupfen

Rhinitis allergica: Studien und Patienteninformationen
Aktuelle Ergebnisse aus Forschung und Wissenschaft, wie sich laufende Nase, brennende Augen und Abgeschlagenheit mildern lassen. [mehr]
02.03.2015

Wie wirkt sich Meditation auf den Gesundheitsstatus aus?

Online-Umfrage
An der Universität Bremen entsteht eine Dissertation zum Zusammenhang von meditativer Achtsamkeit und Arbeits(un)fähigkeit. Daher werden für eine Online-Umfrage Teilnehmer mit und ohne Meditationspraxis gesucht. Der Zeitbedarf beträgt etwa 15 Minuten. [mehr]
00.00.0000

Prospan-Studie: Teilnehmer gesucht (1 bis 3 Jahre)

Studie am Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden
Die Studie fragt: Tritt eine verengende Bronchitis durch die vorbeugende Behandlung mit Prospan® Hustensaft seltener auf bzw. sind die PatientInnen länger beschwerdefrei? [mehr]
26.01.2015

Heilpotenzial der Arnika bei Schlaganfall und Multipler Sklerose

Dr. Johannes Wilkens über den Stand der Forschung
Dr. Johannes Wilkens ist führend in der therapeutischen Verwendung der Arnika. In einem etwa 10-minütigen Video erläutert er Wirkweise und Anwendungsgebiete. [mehr]
16.01.2015

Heftige Grippe-Saison befürchtet

Hygiene-Tipps und Hausmittel zur ergänzenden Behandlung
Für die Saison 2014/2015 hat das Robert-Koch-Institut vor einer starken Influenza-Welle gewarnt. Wie kann man sich schützen? [mehr]
06.01.2015

Kräuter, Kruzifixe, Quacksalber

Prof. Andreas Michalsen über die Medizin im Mittelalter
Der Vorstandsvorsitzende der Carstens-Stiftung spricht in der ARD-Doku über das Bild des Menschen und der Medizin im Mittelalter. Welche Ansichten sind überholt? Wovon können wir noch heute profitieren? [mehr]
19.12.2014

Mehr als 500 Teilnehmer beim VegMed 2014

Am 29. November 2014 fand in Berlin zum dritten Mal der VegMed statt, Europas größte Fachkonferenz zu vegetarischer Ernährung und Medizin. [mehr]
 
Ihren Verweis auf Carstens-Stiftung.de können Sie mit einem offiziellen Logo aufwerten. [mehr]
Hilft regelmäßiges Blutspenden gegen Bluthochdruck? – Die Webseite zum Projekt der Carstens-Stiftung mit vielen weiteren Tipps zum Thema Bluthochdruck. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30