Bild fehlt:/media/banner/543x183_haende.jpg

Homöopathie in der Palliativmedizin

Das 46. Wilseder Forum tagt vom 28. bis 30.11.2014
Das zentrale Thema des 46. Wilseder Forums - Studentische Arbeitskreise Homöopathie lautet: "Homöopathie in der Palliativmedizin". Als Referent zum Thema "Homöopathie in der Onkologie" konnte Dr. med. Philipp Lehrke, Arzt für Homöopathie, Psychotherapie, Homöopathie-Diplom (DZVhÄ), gewonnen werden. Frau Sabine Stelter, Krankenschwester und Heilpraktikerin, wird über  "Palliative Homöopathie im Hospiz" sprechen.

Am Beginn des Treffens steht optional ein allgemeinverständliches Einführungsseminar in die Grundlagen der Homöo-
pathie. Wie immer ist ausreichend Zeit für Diskussionen eingeplant, und auch Workshops sowie ein Überblick zur aktuellen Studienlage in der Homöopathie stehen auf dem Programm.

Alle an Homöopathie interessierten StudentInnen der Medizin, insbesondere die Mitglieder der studentischen Arbeitskreise für Homöopathie, aber auch Studierende aus anderen medizinrelevanten Studiengängen sind herzlich eingeladen, an diesem Treffen teilzunehmen.

http://www.facebook.com/WilsederForum

Organisatorische Details
Reisekosten
Die Carstens-Stiftung beteiligt sich an den Kosten für Ihre Fahrt zum Tagungsort. Auskunft über die genauen Bedingungen erhalten Sie im Merkblatt Reisekosten .

Anmelden/Abmelden/Teilnahmegebühr
Im Merkblatt Beipackzettel finden Sie wichtige organisatorische Hinweise.
Es macht Sie mit dem Ablauf des Forums vertraut und informiert über die allgemeinen Teilnahmebedingungen.

Weitere Fragen
Bitte schreiben Sie eine e-Mail an wilsede@carstens-stiftung.de
oder rufen Sie uns an unter 0201 - 56 305 - 13.
 
 
Diese Seite
per Email versenden
drucken
share on facebook
 
…ist ein deutschlandweites Netzwerk von Medizinstudenten, die sich ergänzend zum Studium mit Homöopathie und anderen komplementären Heilmethoden auseinandersetzen möchten. Seit 1991 wird es von der Carstens-Stiftung sowohl organisiert als auch finanziert. [mehr]
 
Momente anstehender Veränderungen, Ängste, Sorgen, traumatische Erlebnisse und Überlastung – der Ratgeber zeigt, wie sich solche Phasen mit Hilfe der Homöopathie besser bewältigen lassen. [mehr]
Medizinstudent Max Escher über die Rolle der Homöopathie in Studium und Medizin. [mehr]
 
© 2011-2014 Karl und Veronica Carstens-Stiftung | Im Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft | Am Deimelsberg 36 | 45276 Essen | Telefon: +49 0201 563050 | Telefax: +49 0201 56305 30